Liebe Freunde von Entdeckungstouren,   
   
zu den Veranstaltungen im Jahre 2018 / 2019 lade ich Sie herzlich ein.  
     Die Ziele aller Veranstaltungen sind: aktiv bleiben, Kontakt mit netten Menschen und viel Freude bei
     unseren Wanderungen, Radtouren, Bus- und Flugreisen.
     Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit und vor allem schöne Erlebnisse mit
     Entdeckungstouren.

    Herzliche Grüße
    Marlene Roeloffs


  ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
                   Die Nordseeküste und das Polderland mir Rad- und Schiff entdecken!                ausgebucht!
 
    Termin: 29.09.18 - 06.10.18
   Beschreibung
  
Wir erkunden traditionsreiche Gebiete im flachen "Polderland", an der Nordsee und in romantischen
   Hafenstädtchen am IJsselmeer. Wir fahren durch ein ehemaliges Seen- und Sumpfgebiet, das seit
   dem 17. Jahrhundert allmählich mittels Windmühlen trockengelegt wurde.
    Abwechslungsreiche grüne Polderlandschaften mit ruhigen Radwegen, der kilometerlange
    Nordseestrand und die schönen Sanddünen wechseln sich ab. Für viele Gäste gehört die sehenswerte
   und überaus radfahrerfreundliche Insel Texel zu den Höhepunkten der Reise.
    Schöne offene Landschaften, kleine verschlafene Bauerndörfer und malerische Hafenstädtchen am
    IJsselmeer, prägen den 2. Teil der Reise. Highlights sind außerdem das Freilichtmuseum
   "Zaanse Schans", die Altstadt von Alkmaar, die Städtchen Medemblik, Enkhuizen, Hoorn und Volendam
   und natürlich Amsterdam. Das und vieles mehr bietet diese von der Natur geprägte Route durch Nord-Holland.
  
 Reiseverlauf
   1. Tag - Anreise
  
 Einschiffung und Check-in ab 14.00 Uhr in Amsterdam. Nutzen wir doch die Gelegenheit um die Innenstadt
   zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu
   besuchen. Begrüßungsgetränk, erstes Dinner und Tourenbesprechung an Bord.
 
2. Tag - Amsterdam - Zaanse Schans - Zaandam (ca. 30 - 45km)
   Die erste Tour führt  uns durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland.
   Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum "Zaanse Schans" (freier Eintritt), ein altes, traditionelles
   Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen
   Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln wir weiter durch das "Land von Leeghwater",
   ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn.
   Wir besuchen das ehemalige Walfischfahrerdorf De Rijp und die Windmühlen von Schermerhorn.
   In Alkmaar erwartet uns das Schiff in der Nähe der historischen Altstadt.
  
3. Tag - Zaandam - Alkmaar - Den Helder (ca. 50 km)
   Heute haben wir die Gelegenheit, das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 ha großes
   Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser
   für nahezu ganz Nord-Holland gewonnen. Nach einem Besuch zum Strand und dem Künstlerdorf Bergen
   radeln wir zurück nach Alkmaar, wo wir die schöne Altstadt besuchen können. <
   Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland Kanal zum Marinehafen Den Helder.
   4. Tag - Den Helder - Oudeschild/Insel Texel
   Während des Frühstücks fährt das Schiff zur Insel Texel, wo wir eine Radtour über die größte der
   niederländischen Nordseeinseln machen können. Wir fahren durch traumhafte Naturschutzgebiete und
   können am Strand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde einlegen.
   Wir fahren auf der gut ausgeschilderten "Thijsseroute" durch malerische Orte und Landschaften (ca. 40 km)
   und besuchen die Seehundeauffangstation "Ecomare".
   Zum Schluss können wir noch bei der Texel Bierbrauerei in der Nähe von Oudeschild einkehren.
   Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Festland nach Den Oever zurück.
   Highlight des Abends ist ein unterhaltsamer Live-Musikabend an Bord.
 
 5. Tag - Den Oever - Stavoren (ca. 30 - 50 km)
   Das Schiff wird während des Frühstücks das IJsselmeer überqueren um den Hafen von Stavoren in der
   Provinz Friesland anzulaufen. Hier können wir entscheiden, ob wir eine kürzere oder eine längere Radtour
   unternehmen möchten: Besuchen wir das Naturgebiet Gaasterland oder streifen wir den südlichen Teil der
   friesischen Seenplatte, für die diese Provinz bekannt ist.
   Den Abend verbringen wir im kleine Hafen von Stavoren, eins der elf traditionsreichen Städte der Provinz.
 
6. Tag - Stavoren - Medemblik - Hoorn - Enkhuizen (ca. 30 - 50 km)
  Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück fahren wir die kurze
  Radtour über den Deich des IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit
   einer Jahrhunderte langen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen
   historischen Stadtkern und das überaus interessante "Zuiderzeemuseum" besitzt.
   Die längere Radtour führt zunächst zur VOC-Stadt Hoorn, im 17. Jhdt. eines der bedeutendsten Welthäfen.
   Wir machen einen Abstecher in die Altstadt: es lohnt sich sehr! Durch einige malerische kleine Bauerndörfer
   fahren wir nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang
   angeboten.
  
7. Tag - Enkhuizen - Volendam - Waterland - Amsterdam
   Morgens früh fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken wir auf unserer Tour die
   wunderschöne Region "Waterland" mit seinen zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen.
   Und wenn wir noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten wir unbedingt einen Abstecher
   zur ehemaligen Insel Marken einlegen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland
   zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben wir den ganzen Nachmittag und Abend Zeit,
   um sich in Amsterdam umzuschauen.
 
8. Tag - Abreise
  Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.
 
   
Unser Mittelklasse-Schiff: MS De Holland
   Die DE HOLLAND ist ein ca. 78 m langes und über 7 m breites, kleines und gemütliches Schiff.
   Das Schiff hat 34 Außenkabinen für max. 68 - 72 Gäste. Auf dem Unterdeck befinden sich
   24 Hauptdeck-Kabinen. Auf dem Oberdeck befinden sich 9 Superior-Kabinen und eine Suite.
   DE HOLLAND hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck;
   hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. Im Salon ist für die
   Gäste WLAN verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online
   gekauft werden).
   Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein.
   Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht.
   DE HOLLAND ist ein Nichtraucherschiff, für Raucher steht auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone
   zur Verfügung.

    Unterbringungshinweis
   Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. An Bord ist es üblich, sehr guten Service
   durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Zahlung dieses Trinkgeldes ist freiwillig und liegt im Ermessen
   des Kunden. Bitte beachten Sie, dass das Internet an Bord sehr langsam sein kann. Ihre Kabine wird
   täglich gereinigt. Bitte beachten Sie, dass das Schiff für die Saison 2018 renoviert wird.

   Außenkabinen Hauptdeck
   Die Außenkabinen Hauptdeck (ca. 10 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über
   eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen Kleiderschrank,
   Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Waschbecken,
   Dusche und WC. Zudem bietet sie ein Fenster (ca. 80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen
   nicht geöffnet werden kann.
   Preis je halbe Doppelkabine 698€

   Außenkabinen Oberdeck Superior
   Die Außenkabinen Oberdeck Superior (ca. 11 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler)
   
verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen
   Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer
   mit Waschbecken, Dusche und WC. Zudem bietet sie einen französischen Balkon (bodentiefe, v
   erglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters.
   Preis je halbe Doppelkabine 898€
   Kabine zur Alleinbenutzung muss bei Bedarf angefragt werden.

     Vollpension an Bord
    
7 x Frühstück
    6 x Lunchpaket für Radtouren
    Kaffee und Tee am Nachmittag (bis 16.00 Uhr; samstags bis 17.30 Uhr)
    7 x 3-Gänge-Abendmenü

    Inklusivleistungen
     
    Rad- und Schiffsreise gemäß Reiseverlauf
          7 Übernachtungen an Bord des Mittelklasse-Schiffs MS De Holland
          Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
          Vollpension an Bord wie beschrieben
          Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
          Bettwäsche und Handtücher an Bord
          Deutschsprachige Bordreiseleitung und tägliche Tourenbesprechung
          Umfangreiches Karten- und Routenmaterial pro Kabine
          Standard-Leihrad (für die Dauer der Kreuzfahrt), 7-Gang-Schaltung, Handbremse und
         Gepäckträgertasche
          2 x Abends kurzer Stadtrundgang
          1 x Live-Musik
          Ermäßigter Eintrittspreis zu vielen Sehenswürdigkeiten
          WLAN im Salon (100 Mb/Tag Datenmenge pro Gerät inklusive)
          Hafen- und Schleusengebühren inklusive

         Zusatzkosten:
         
Getränke an Bord
         Eintrittsgelder und Ausflüge
         Gebühren für Fähren
         
Wunschleistungen:
         Zuschlag 2er Außenkabine zur Alleinbelegung pro Person 299 €
        
Zuschlag E-Bike pro Person 165 €

        Anmeldungen sofort..
       Reservierung nur bis zum 22.01.2018

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                           
                                         Mallorca - Küstenorte und Tramuntana                                    ausgebucht
                               8Tage wandern an den herrlichen Steilküsten entlang

    Termin:               17. bis 24. 10. 2018
    Abflug                 ab Düsseldorf  

   
Programm für die Wanderwoche.
   
1. Tag: Nach der Ankunft und Zimmer beziehen starten wir zu einer ersten kleinen Wanderung.
    
Wir gehen in Porto Soller bis zum Leuchtturm und zurück durch die Berge.  Gehzeit: ca. 3 Stunden.
   (Nur bei einem frühem Abflug)
   2. Tag: Morgens gegen 9:00Uhr holt uns der Bus ab und wir fahren bis zum Cuber Stausee.
   Es ist eine grandiose Abstiegswanderung durch die Schlucht von Biniaraix.  
   
An der Staumauer beginnt unsere Wandertour der Superlative und bis auf den felsigen Gipfelanstieg ist
   es eine bequeme Wanderung. Die Route ist als G221 markiert und gilt als der schönste Pflasterweg
   (Pilgerweg) Mallorca's. 
Gehzeit:ca. 4:45 Stunden; Höhenunterschied: 340 m Aufstieg; 1050 m lAbstieg
 
 3. Tag:Morgens holt uns der Bus wieder gegen 9:00Uhr ab und wir fahren nach Valdemossa.
   Wir wandern auf dem Reitweg des Erzherzogs Ludwig Salvator und es eröffnen sich uns stets
   neue Küsten- und Gebirgspanoramen.
   
Nach der Wanderung haben wir noch Zeit uns Valdemossa anzusehen bevor uns der Bus gegen
   17.30Uhr wieder zurück nach Potro Soller bringt.
   Gehzeit:4 Stunden ;  Höhenunterschied:je 540 m Auf- und Abstieg.
   
4. Tag: Busfahrt zum Mirador de ses Barques.
   
Heute wandern wir auf der berühmten Küstentour in die "Schlangenbucht" Sa Calaobra.
   Die Bucht verdankt ihren Namen der sich wie eine Schlange zum Meer windenden Serpentinenstraße.
   Der Wanderklassiker führt hoch über dem Meer entlang und zeigt die wild zerklüftete, von Buchten und
   Felsen gegliederte Küstenlandschaft in ihrer ganzen Schönheit. Falls möglich fahren wir mit dem Schiff
   zurück, sonst holt uns der Bus wieder ab. Gehzeit: 4:40 Stunden
   
Höhenunterschied:ca. 500m Aufstieg; 900m Abstieg.
   
(Wer an diesem Tag nicht wandern möchte kann mit dem Boot in die Bucht Sa Calaobra fahren
   und dort einen Tag am Strand verbringen).
   
5. Tag: Heute wandern wir von Port Soller aus über einen reizvollen Küstenweg bis in die Bucht von Deia`
    und weiter bis zum Künstlerdorf Deia`. Die Route führt durch alte Olivenhaine und erlaubt schöne Ansichten
   auf die Tramuntanaküste.
   Unterwegs haben wir die Möglichkeit in der Finca Son Mico frisch gepressten Saft zu trinken.
   
Der Wanderweg folgt alten Pflasterwegen und einem teilweise schlecht zu begehenden Küstenpfad,
   der aber auch zu umgehen ist. Gegen 17:30 Abholung durch unseren Bus.    Gehzeit:4:15 Stunden
   
Höhenunterschied:ca. 450 m Anstieg, 290m Abstieg.
   6. Tag:Gegen 9:00Uhr Busfahrt zum Kloster Luc. Wir besichtigen das Kloster und wandern rund
   um das Kloster auf alten Forstwegen und durch bizarre Felsengärten.
   
Es ist eine leichte Wanderung auf breiten Wegen und Pfaden. (Restaurant am Kloster Luc)
   Gegen 17.00Uhr holt uns der Bus wieder ab und bringt uns zum Hotel zurück.  Gehzeit:3:15 Stunden
   
Höhenunterschied: jeweils 350m Auf- und Abstieg.
   7. Tag:Freizeit!
   
Mein Vorschlag:
   Eine Fahrt mit der nostalgischen Eisenbahn zur Inselhauptstadt Palma.
   Oder wer noch wandern möchte: Wanderung vom Hotel aus nach Soller und weiter nach Fornalutx.
   Rückweg mit dem Linienbus oder zu Fuß, Gehzeit: ca. 3 Stunden.
   
Leistungen:

                         7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
                         Frühstücksbuüfett,

                         Abendbufett
                         Transfer: Flughafen-Hotel-Flughafen

                         Zug zum Flughafen und zurück                         

                         7geführte Wanderungen


    Preis pro Person:
989 € pro Person im DZ; EZ: 1216 €
    Extra Kosten: Busfahrten  zu den Wanderungen
(wird nach Personenzahl vor Ort bezahlt.)
    Anmeldungen sofort,
    

    Natürlich muss nicht jeder alle Wandertouren mitmachen.
   Ich bin gerne behilflich bei der Zusammenstellung eines Alternativprogramms.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                          Silvester 2018 an der Ahr      noch 2 Plätze frei

   Termin:            30.12.2018 bis 02.01.2019 
 
Hotel Royal Montana
   53505 Altenahr
   Brückenstr.24


   
Liebe Wanderfreunde dieses mal soll es über Silvester für 4 Tage an die Ahr gehen
   Von Sonntag den 30. 12. 2018 bis Mittwoch den 02. 01. 2019.
  
 Programm:
    
30.12.2018; CHECK-IN bis 14.00 UHR
    
danach eine kleine Wanderung durch Altenahr bis Altenburg und zurück.
    Um
18.00 UHR ABENDESSEN,
    und um
20:30Uhrhaben wir Gelegenheit die super leckeren Ahrweine bei einer
    
WEINPROBEzu genießen.

    31.12.2018  der Silvestertag beginnt um 09.00 UHRmit einem guten FRÜHSTÜCK .
    
Danach wandern wir auf dem Rotweinwanderweg bis Dernau.
Nach einer Einkehr fahren wir mit
    der Bahn zurück.
    Um 18:00Uhr beginnt dann das4 GANG MENÜ ABENDESSEN
    
bevor wir ab20:00UhrbeiLive Musik mit Ramona das Tanzbein schwingen.
    
Ein TOMBOLA SPIEL Ist ab 23.00 UHR vorgesehen.
    Um
23:50Uhr gibt es dann ein GLAS SEKT und wir schauen uns dasFEUERWERK an.
    
Bis 2:00Uhr geht danach das TOMBOLA SPIEL weiter.
 
    
01.01. 2019 Neujahr
    
Der Tag beginnt wieder mit einem FRÜHSTÜCK um 09.00 UHR
    
Danach wird vom Hotel aus um 11.00 UHReine WANDERUNG angeboten.
    (Alternativ können wir aber auch zum
Frühschoppen im Kristallspiegelsaalgehen).
    Um
12.45 UHRhält das Hotel für uns ERBSENEINTOPF MIT WÜRSTCHENbereit.
    Ein Verdaungsspaziergang an der Ahr entlang bis Mayschoß darf danach auch nicht fehlen.
    Um
19.00 UHR GRILLABENDund anschließlich darf bei LIVE MUSIKgeschwoft werden.

    
02.01.2019
    Am letzten Tag heißt es dann wieder nach dem FRÜHSTÜCKKoffer packen.
    
CHECK-OUT bis 12.00 UHR.

     Leistungen:       3 x Übernachtung /Frühstück
                                   1 x Abendessen
                                   1 x Silvestermenue
                                   1 x Grillabend
                                   1 x Erbeseneintopf mit Würstchen
                                   1 x Weinprobe
                                   2 Abende Live Musik
                                   Tombola und Feuerwerk
                                    geführte Wanderungen
   Der Preis für die 4 Tage:
  
                           
365 Euro im DZ pro Person und
                           401 Euro im EZ.

    Bitte meldet Euch schnellstens an da ich die Zimmer nicht sehr lange in Option habe.
    Ich würde mich freuen mit Euch wieder in das neue Jahr hinein zu tanzen.
   -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                    Wanderreise über Karneval nach Teneriffa     (nur noch DZ vorhanden)

    Termin: 05. 03. bis einschließlich 12.03. 2019

    Wer wollte nicht schon einmal den Karneval wie in Rio erleben?
    Im März wird auf Teneriffa der zweitgrößte Karneval der Welt, direkt nach Rio de Janeiro
    gefeiert. Wir werden bei Temperaturen um die 22° dabei sein!
    Das Wandern wird auch nicht zu kurz kommen – dabei habe ich einige leichtere Wanderungen für
    uns ausgesucht damit keiner sich verausgaben muss.
 
    Das Programm für die „tolle“ Woche sieht folgendermaßen aus:
   1.Tag Anreise:
Flug ab Düsseldorf am frühen Morgen und Transfer zum Hotel.
    Danach Spaziergang durch Puerto de La Cruz und erkunden der Strände und der Altstadt.
    
2.Tag:Wanderung auf dem Camino de la Costa entlang der Steilküste.
    Wir wandern von Puerto aus zum Playa Bollullo und weiter zum Cafe Vista Parai'so.
    Wanderzeit ca. 4Stunden oder verkürzt 2Stunden.
    Danach besuchen wir den „Trauerzug“ die Beerdigung der Sardine.
    Dieses wird auf Teneriffa in allen größeren Orten zelebriert. Eine Sardine aus Pappmache' wird
    zur Feuerbestattung begleitet. Der Zug setzt sich aus Nonnen, Päpsten, Witwen, Klageweibern
    und Mönchen zusammen, wobei die meisten Männer als Frauen verkleidet sind.
    
In der Sardine befinden sich Feuerwerkskörper ,die anschließend explodieren.
    3.Tag: Beliebte Rundwanderung auf alten Wasserwegen.
    
Mit dem Linienbus fahren wir ins obere Orotava-Tales. Diese Rundtour gehört zum Pflichtprogramm
    eines jeden Teneriffa Urlaubers
     Wir wandern durch prächtige Kiefernwälder vom Picknickplatz La Caldera aus, der in einem
    natürlichen Krater angelegt wurde. Es geht vorbei an den Organos – Felsen nach Aguamansa hinab
    wo wir den Bus zurück nehmen können oder weiter noch bis zum Ausgangspunkt.
    Wanderzeit 3Stunden.
     4.Tag: Wanderung auf der Küstenpromenade
    Von Puerto de la Cruz zum Mirador de San Pedro und weiter nach San Juan de la Rambia.
    Die beiden Küstenwanderwege, die in Puerto ihren Ausgang nehmen, zählen zu den beliebtesten
    Wanderwegen Teneriffas. Unterwegs haben wir immer wieder schöne Ausblicke auf die bizarre Küste.
    Wanderzeit ca. 4 Stunden. (abkürzbar auf 2 Stunden.)
    Anschließend könne wir uns an dem Marathon der Männer in High Heels erfreuen.
    Es wird ein Parcour aufgebaut den die als Frauen verkleideten Männer bewältigen müssen.
    10-12cm hohe Absätze sind keine Seltenheit und es ist verwunderlich das sie darauf überhaupt
    laufen können. 
Nach dem Lauf ist noch lange nicht Schluss und es wird ausgiebig weitergefeiert.
    5. Tag: Freizeit
    Später Besuch der großen Parade mit der Königin und dem Düsseldorfer Prinzenpaar mit Gefolge.
    6.Tag: Zu den märchenhaften Minaretten und Türmen der Mondlandschaft.
    Mit dem Linienbus fahren wir bis Vilaflor, dem Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung.
    Die Mondlandschaft zählt zu den Größten Naturwundern der Insel:
    Minaretten gleich wachsen die seltsam anmutenden, hellbeigen Bimssteinsäulen aus dem Hang
    beiderseits des barranco de las Arenas. Leuchtend grüne Kiefern bilden dazu einen herrlichen
    Kontrast – eine Märchenlandschaft. Gehzeit 4,5Stunden.
     7.Tag: Freizeit ist angesagt.Zeit zum Bummeln, Schwimmen, shoppen und das Leben zu
    genießen. Puerto hat sehr schöne Parks und einen Botanischen Garten.
    
8. Tag: Heute heißt es schon wieder Koffer packen und Heimreise.
    Eine erlebnisreiche Woche ist wieder zu Ende!

    Leistungen:              Flug ab Düsseldorf (inkl. Zug zum Flug)
                                        Transfer Flughafen – Hotel - Flughafen
                                         7 x Übernachtungen / Frühstück im 4 **** Hotel
                                         7 x Halbpension
                                         4 x Führung bei den Wanderungen

    Preis:                         798,00 Euro im halben DZ
                                         903,00 Euro im EZ (Gartenblick)
                                         943,00Euro im EZ (mit Meer- oder Teideblick)
                                         EZ sind nur 4 vorhanden!!!!!

Anmeldungen sofort, spätestens bis zum 21.09. 2018

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

  Anmerkungen: Für alle Touren gilt: Änderungen vorbehalten!

   Bitte zu allen Wanderungen und Radtouren etwas Proviant für unterwegs mitbringen.
   Bei allen Radtouren sind Räder zu mieten.


   Es wird darauf hingewiesen, dass für alle Wanderungen und Fahrten festes Schuhwerk
   sowie verkehrssichere Fahrräder und Ersatzschläuche und Flickzeug erforderlich sind.
 
     
   Alle Wanderungen und Fahrten erfolgen auf eigene Gefahr.
   (Auch Mitfahrten im PKW bei  Fahrgemeinschaften).

 

  Bei Anmeldungen von Mehrtagestouren wird eine Anzahlung von 25 Euro fällig 
   Bei Mehrtagestouren sind grundsätzlich immer halbe DZ buchbar!

 

   Stornobedingungen:
   Bei Tagestouren werden bei Stornierungen bis 7 Tage vorher keine Gebühren fällig, danach 7 Euro
   Bei Mehrtagestouren werden bei Stornierungen bis zum Anmeldeschluss 25 Euro fällig, danach je nach
   Abrechnung der Leistungsträger.